Antworten auf häufig gestellte Fragen zur aktuellen Situation

& was das für Ihren Urlaub im Hotel Bergzeit bedeutet

Wir informieren Sie gerne über die aktuelle Lage. Wir tun unser Äußerstes um Ihren Urlaub bei uns so angenehm und sicher wie möglich zu gestalten und sind uns sicher, dass wir gemeinsam gut durch diese außergewöhnliche Zeit kommen. Wir beenden die heurige Sommersaion mit 30. September 2020 und freuen uns darauf Sie ab 20. Mai wieder bei uns in Großarl begrüßen zu können. Bleiben Sie gesund!

 

Wie geht das Hotel mit der Situation um und welche Maßnahmen werden gesetzt?

Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter steht an erster Stelle und alle Hygienemaßnahmen werden eingehalten. Unsere Mitarbeiter werden hinsichtlich der Hygiene-Vorschriften geschult und 1 mal wöchentlich auf Covid-19 getestet. Wir arbeiten mit Plexiglasscheiben an allen notwendigen Stellen. Wir befolgen alle gesetzen Maßnahmen mit größter Umsicht und Engagement und verstärken unsere Putz- und Desinfektionsmaßnahmen. 

Unsere Wäscherei unterliegt strengen Hygienevorschriften und unsere Waschverfahren entsprechen den Vorgaben des Robert–Koch-Instituts (RKI). Das heißt die Wäsche aus dem Hotel- und Gastronomiebereich wird desinfizierend gewaschen und dadurch gefährliche Keime abgetötet.

 

Was gilt es vor dem Aufenthalt und der Anreise zu beachten?

Wir sind um die Sicherheit unserer Gäste, Mitarbeiter, Familie und Partner sehr bemüht und tun alles um diese gewährleisten zu können. Wir sind uns sicher, dass wir gemeinsam, wenn jeder etwas Eigenverantwortung übernimmt, den Urlaub  in Großarl in vollen Zügen genießen können.

Die 3 G Regeln gelten für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren.

3 G Regel: genesen – geimpft – getestet

Jeder erwachsene Gast muss bei der Anreise ein gültiges, negatives Testergebnis (PCR-Test 72h, Antigentest 48h) ein Impfzertifikat oder eine Bestätigung über eine durchgemachte COVID-19-Erkrankung vorweisen.

Besonderheiten:

Impfnachweise über eine Impfung gegen COVID-19 sind gültig:

nach Ablauf von 21 Tagen seit der Erstimpfung, wobei diese nicht länger als 90 Tage zurückliegen darf.

oder

nach einer Zweitimpfung, wobei diese nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf.

oder

nach Ablauf von 21 Tagen seit der Impfung bei Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, wobei diese nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf.

 

Während des Aufenthalts im Hotel ist nur für getestete, alle 24h ein Selbsttest durchzuführen.

Die Tests werden für unsere Hotelgäste kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Gibt es geänderte Stornierungsbedingungen?

Sommer 2021:

Bis 14 Tage vor dem Anreisetag kann Ihr gebuchter Bergzeit-Urlaub ohne Angabe von Gründen kostenfrei storniert werden.

Im Falle von Covid-19 kann der gebuchte Sommerurlaub immer kostenfrei storniert werden.

  • wenn Reiseteilnehmer oder nahe Angehörige die im gemeinsamen Haushalt leben an COVID-19 erkranken. Dafür ist ein ärztliches Attest vorzulegen.
  • wenn einem Reiseteilnehmer oder nahen Angehörigen Isolationsmaßnahmen auferlegt wurden. Darüber ist eine entsprechende amtliche Anweisung vorzulegen.
  • wenn für das Herkunftsgebiet des Urlaubers bzw. für das Urlaubsgebiet behördliche Reisebeschränkungen erlassen werden.
  • wenn von Ihrem Arbeitgeber ein Urlaubsstop oder ein Reiseverbot ausgesprochen wird. Hierfür ist eine Bestätigung vorzulegen.

 

Winter 2021/22:

Bis 30 Tage vor dem Anreisetag kann Ihr gebuchter Bergzeit-Urlaub ohne Angabe von Gründen kostenfrei storniert werden.

Im Falle von Covid-19 kann der gebuchte Winterurlaub bis 48 Stunden vor dem Anreisetag kostenfrei storniert werden.

  • wenn Reiseteilnehmer oder nahe Angehörige die im gemeinsamen Haushalt leben an COVID-19 erkranken. Dafür ist ein ärztliches Attest vorzulegen.
  • wenn einem Reiseteilnehmer oder nahen Angehörigen Isolationsmaßnahmen auferlegt wurden. Darüber ist eine entsprechende amtliche Anweisung vorzulegen.
  • wenn für das Herkunftsgebiet des Urlaubers bzw. für das Urlaubsgebiet behördliche Reisebeschränkungen erlassen werden.
  • wenn von Ihrem Arbeitgeber ein Urlaubsstop oder ein Reiseverbot ausgesprochen wird. Hierfür ist eine Bestätigung vorzulegen.

Ist der Wellnessbereich zugänglich und was gibt es zu beachten?

Der Bergzeit Wellnessbereich ist großzügig gestaltet und kann von unseren Gästen uneingeschränkt genutzt werden. Zur Sicherheit wurde im Wellnessbereich ein UVC-Keimfilter installiert. Prinzipiell gilt es den Mindestabstand von einem Meter einzuhalten. In den einzelnen Kabinen sollte sich immer nur 1 Familie aufhalten. Die Betriebszeiten im Wellnessbereich werden erweitert.

Sind Mund-Nasenschutz-Masken während des Aufenthalts zu tragen?

Mit 1. Juli 2021 fällt die FFP2-Maskenpflicht in geschlossenen Bereichen bzw. Räumen, sofern die 3G-Regel eingehalten wird. Im Outdoorbereich fällt die Maskenpflicht zur Gänze.

Welche Einschränkungen bzw. Auflagen sind im Rahmen der Essenszeiten zu erwarten?

Unsere einzigartigen Wohlfühlmomente beim Essen sind auf jeden Fall garantiert. Jedes Zimmer, jede Familie hat für den gesamten Urlaub einen schönen eigenen, fixen Tisch. Unsere Gasträume sind so großzügig gestaltet, dass die erforderlichen Abstände immer eingehalten werden. Im Buffetbereich desinfiziert man vor der Selbstbedienung die Hände, zusätzlich werden die Speisen von Glaselementen geschützt. Für die Abstände am Buffet bitten wir die Gäste um Eigenverantwortung.